Home

wir über uns

NEUHEITEN

Sonderposten

Aktionen

Erste Hilfe

Arbeitsschutz

Praxis und Labor

Notfallmedizin

Pflege und Reha

Laien-Defibrillator

Medizintechnik

Dienstleistungen

Warenkorb

Kooperationen

Kontakt

Impressum

Dienstleistungen

Wir beraten Sie gerne in allen unseren Geschäftsbereichen durch unser Außendienst-Team.

Rufen Sie uns an, wir kommen gerne zu Ihnen.

Als weiteren Service bieten wir unseren Kunden durch unser Netzwerk an spezialisierten Kooperations-Partnern,   Beratungen und  Schulungen, sowie Prüfungen für die Bereiche

  • Erste Hilfe-Ausbildung (Ersthelfer-Ausbildung, AED-Training etc.)

  • Arbeitsschutz und

  • Brandschutz

  • Medizintechnik (Reparatur, STK, Wartungen etc.)

  • BGV A3 Prüfungen (Inhalt s.unten)

  Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. 

Prüfung der elektrischen Betriebssicherheit nach BGV A3

Durchführung der gesetzlich geforderten Prüfungen:

Wiederkehrenden Prüfungen an ortsveränderlichen Geräten und Maschinen (Betriebsmittel) nach der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV A3 (VBG 4) (bis 01.02.2005 BGV A2)

z.B. Monitore, Rechner, Kaffeemaschinen, Haartrockner, Lampen, Bohrmaschinen, Kopierer, Netzteile, Verlängerungsleitungen, Mehrfach- Steckdosen, Pflegebetten, Faxgeräte, Drucker, Laborgeräte usw.

Für ortsveränderliche Betriebsmittel gelten Prüffristen zwischen 6 und 24 Monaten. Es handelt sich hierbei um Mittelwerte für normale Betriebs- und Umgebungsbedingungen. Ist mit besonders starken Beanspruchungen zu rechnen, sind entsprechend kürzere Prüffristen festzusetzen.

Die einzelnen Gerätehersteller können zusätzlich spezielle Prüfbedingungen und Fristen festschreiben.

 

Prüfumfang:

  • Sichtprüfung:
    Feststellen offensichtliche Beschädigungen, Kabelführung, ordnungsgemäße Kennzeichnung, CE- Zeichen, Feuchtigkeit, Korrosion, etc
     
  • Elektrische Messungen:
    Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand, Ableitströme (mit geeigneten Messverfahren wie z. B. Differenzstrommessung)
     
  • Funktionsprüfung:
    eventuell unter Nutzung von geeigneten Prüfmitteln
     
  • Beurteilung der Messergebnisse und Bewertung der Sicherheit:
    weisungsunabhängig, sachkundig, ordnungsgemäß, nachvollziehbar
     
  • Dokumentation:
    Prüfbericht mit Identifikation des Prüfers, Messverfahren, Messergebnisse, etc.

Die rechtliche Bedeutung unserer BGVA3 Prüfprotokolle sind für den Betreiber einer elektrischen Anlage  dann von Wichtigkeit, wenn es zu einem Unfall mit dem geprüften Gerät kommt. Wird der verantwortliche Betreiber in einen Personen- oder Schadensprozess verwickelt, muss er nachweisen, dass er seinen Sorgfaltspflichten gemäß BGVA3 nachgekommen ist.
Unsere Messprotokolle sind Beweisurkunden für die Durchführung der BGV A3 Prüfungen. Damit sind Sie von der Haftung freigestellt.

Für elektrische Anlagen und Betriebsmittel gilt die Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 (früher VBG 4).
In dieser Vorschrift und in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) vom 27. September 2002
wird die Prüfung der Arbeitsmittel und die Aufzeichnung der Prüfergebnisse vorgeschrieben.
Kurzer Auszug aus der BetrSichV:

§ 10 Prüfung der Arbeitsmittel (Abs. 1-3...) Geprüft werden (je nach Anwendungsfall und Norm) z.B. Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand und Spannungsprüfung.

§ 11 Aufzeichnungen: Der Arbeitgeber hat die Ergebnisse der Prüfungen nach § 10 aufzuzeichnen. Die zuständige Behörde kann verlangen, dass ihr diese Aufzeichnungen auch am Betriebsort zur Verfügung gestellt werden. Die Aufzeichnungen sind über einen angemessenen Zeitraum aufzubewahren, mindestens bis zur nächsten Prüfung. Werden Arbeitsmittel, die § 10 Abs. 1 und 2 unterliegen, außerhalb des Unternehmens verwendet, ist ihnen ein Nachweis über die Durchführung der letzten Prüfung beizufügen.
Da wir in diesem Bereich keine rechtsverbindliche Beratung leisten können, entnehmen Sie bitte die für ihren Betrieb gültigen Vorschriften, Prüffristen, Prüfschritte und Grenzwerte den entsprechenden Normen, den BG-Vorschriften, den VDE Normen (z.B. VDE 0100, 0105, 0113, 0701, 0702, ...), der BetrSichV und der EN 60204-1.


   nach oben

zum Drucken hier klicken

Ihr Warenkorb

ist noch leer...




CEDERROTH Augenspülstation



Hinweis: Augenspülflaschen (50032) bitte extra bestellen


EVAKUIERUNGSKOFFER



Koffer, komplett gefüllt, inkl. Weste, optional mit Rettungssitz




"Die kleine Notfallstation"



37-teiliges Füllsortiment




Defibrillator



Präsentation gern in Ihrem Hause


  Copyright 2007 - POB EDV-Systeme